Zweiter Platz bei den Landesmeisterschaften

 26.06.2015     Fußball

Am 12.-13. Juni 2015 fand die 16. Austragung der Thüringer Landesmeisterschaft der Werkstätten im Kleinfeldfußball statt. Auf dem Sportplatz in Nahetal-Hinternah fanden sich 17 Mannschaften ein, um ihre über die vergangenen Jahre aufgebauten Freundschaften zu pflegen und um Fußball zuspielen.

 Bereits am Freitag, mussten die Spieler unserer Mannschaft, um Kapitän Ronny Wagner, in sieben Klassifizierungsspielen viel Kraft und Energie lassen. Mit 5 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage qualifizierten sie sich für die Leistungsgruppe 1. Sie steigerten sich dabei von Siel zu Spiel und kassierten nur ein einziges Gegentor, was auf einen sehr gute Abwehrleistung schließen lässt. Alte und neu dazu gekommene Spieler fanden sehr schnell und gut zusammen.

Mithilfe der Ergebnisse des Vortages wurden die Mannschaften in die Finalgruppen für die Spiele am Samstag eingeteilt. 5 Mannschaften spielten in der ersten Leistungsgruppe, in dieser Gruppe standen sich die Werkstätten aus Nordhausen, Schleusingen, Mühlhausen, Ilmenau/Rudolfstadt und Sömmerda gegenüber, um den Landesmeister auszuspielen. In den Leistungsgruppen zwei bis vier spielten je 4 Mannschaften, um den Gruppensieg in ihrer Staffel.

In der Leistungsgruppe 1 rangen gleich drei Mannschaften um den Sieg, der gleichbedeutend mit der Turnierteilnahme an den Deutschen Meisterschaften der Werkstätten ist. Am Ende setzten sich die Nordthüringer Werkstätten aus Nordhausen (10 Punkte) gegen unsere Finneck Werkstatt (9 Punkte) sowie die Mühlhäuser Werkstätten (7 Punkte), Lebenshilfe Ilmenau/ Rudolfstadt (1 Punkt) und dem Reha Zentrum Schleusingen (1 Punkt) durch. Mit den 10 Punkten aus den Finalspielen verteidigten Sie ihren Titel des Thüringer Landesmeisters und vertreten somit Thüringen vom 7. – 10. September 2015 beim Bundesfinale in Duisburg.

Nach den Mannschaftsehrungen wurden aus jeder Leistungsgruppe auch noch die besten Torhüter, Torschützen und Spieler geehrt. Nick Hoyer wurde mit vier geschossenen Toren in der Endrunde „Bester Torschütze“ in der 1. Leistungsgruppe. Dem Rest der Mannschaft gratulieren wir für die tolle und geschlossene Mannschaftsleistung. Macht weiter so Jungs und viel Spaß und Erfolg in den nächsten Turnieren.

Die Mannschaft und das Trainerteam der SG Finneck Sömmerda gratulieren Nordhausen ganz herzlich zur Titelverteidigung und wünschen dem Team viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften in Duisburg.

 

Daniel Beck