Eiskunstlauf

In der SG Finneck gibt es das Eiskunstlaufen seit dem Jahr 2001.

Ein Mal in der Woche fahren die Athleten nach Erfurt und trainieren 1 Stunde auf dem Eis. Zwei Mal im Jahr finden in den Ferien Trainingslager statt, um Sicherheit, Ausdruckskraft und Erfolg in der Ausübung der eiskunstläuferischen Elemente zu erlangen.

Die Athleten mit geistiger Behinderung und nicht behinderte Unified-Partner nehmen an den Wettbewerben von Special Olympics teil.

Unsere Eiskunstläufer werden betreut von:

Astrid HentrichIntegration Salzmannschule Sömmerda
Anke Salfelder Integration Buttstädt

Eiskünstläufer freuen sich auf Inzell

 28.02.2015     Eiskunstlaufen

Vom 02.-05.März 2015 finden in Inzell die Special Olympics National Games statt. An diesem nationalen Ereignis nehmen über 800 Athleten mit geistiger Behinderung, über 300 Helfer und 1200 Familienangehörige teil. In 8 Disziplinen wetteifern die Wintersportler im fairen Wettstreit um die Medaillen, wobei das Motto „Gemeinsam stark“ ganz oben steht. Gemeinsam trainieren, sich gegenseitig aufmuntern und anfeuern und gemeinsam feiern. Noch nie waren...

Auszeichnung für Patricia Bogner

 16.04.2014     Eiskunstlaufen

Am Samstag, dem 29.03.14 wurden beim 21. Sömmerdaer Sportlerball die Sportlerinnen und Sportler der Stadt Sömmerda für die Verdienste des zurückliegenden Kalenderjahres ausgezeichnet. Die Ehrung führte der Bürgermeister Ralf Hauboldt durch. Dabei wurde die Eiskunstläuferin der SG Finneck Patricia Bogner als Behindertensportlerin des Jahres ausgezeichnet.Patrica trainiert sei 10 Jahren im Eiskunstlauf und belegte 2013 bei den Weltwinterspielen...